Ethikkomitee der Immanuel Klinik Rüdersdorf

Dem Leben zuliebe. Ethik in der Immanuel Klinik Rüdersdorf.

 

Was heißt Ethik im Krankenhaus?

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich viel verändert in der Medizin. Der große Fortschritt hat eine schnellere und differenzierte Diagnostik ermöglicht. Die Möglichkeiten von Linderung und Heilung sind gestiegen. Die Patientinnen und Patienten informieren sich, sind intensiv und selbstbestimmt in den Therapieplan eingebunden. Gerade in den Grenzbereichen der Medizin stellen sich heute (zunehmend) ethische Herausforderungen.

Patienten und Angehörige sowie alle Mitarbeiter einer Klinik werden mit einer Reihe von Fragen konfrontiert: „Was dient dem Leben? Wie entspricht der Therapieplan der Selbstbestimmung der Patienten, der Fürsorge der Ärzte und des gesamten Personals? Welche Bedingungen sind nötig, um die „richtige“ Entscheidung treffen zu können?“

Ethikkomitee

Das klinische Ethikkomitee der Immanuel Klinik Rüdersdorf hat die Aufgabe, diese ethischen Herausforderungen in lösungsorientierter Weise zu reflektieren und zu bearbeiten. Dabei weiß sich das Komitee den fünf Grundwerten der Immanuel Diakonie Fürsorge, Teamgeist, Erfolgsorientierung, Gerechtigkeit und Immanuel verpflichtet.

Das Angebot des Ethikkomitees erstreckt sich über
  • die klinische Ethikberatung (Einzelfall- oder Teamberatung)
  • die Begleitung ethisch relevanter Projekte
  • die Entwicklung von Leitlinien (Verfahrensempfehlungen für wiederkehrende ethische Problemstellungen)
  • die Organisation von Fortbildungen (intern und öffentlich)

Dem Gremium gehören Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Pflege, Medizin, Psychologie, Seelsorge und weiteren Abteilungen an. Diese interdisziplinäre und berufsübergreifende Zusammensetzung ermöglicht es, ein ethisches Problem von vielen Blickwinkeln aus zu betrachten und Lösungen zu finden.

Klinische Ethikberatung

Eine Ethikberatung kann in Akutsituationen oder zur Aufarbeitung von jedem Mitarbeiter der Immanuel Klinik Rüdersdorf sowie von Patienten oder deren Angehörigen, in ethisch relevanten Situationen, angefordert werden. Dies geschieht in einem geschützten Rahmen. Patienten und Angehörige (oder deren Vertreter) sowie Ärzte, Pflegende oder alle anderen Berufsgruppen sind daran beteiligt. Das Ethikkomitee moderiert und begleitet die Entscheidungsfindung. Ziel der Beratung ist es, eine gemeinsame Handlungsempfehlung für ethische Konfliktsituationen auszusprechen; wobei die Therapieentscheidung und die damit verbundene Verantwortung bei den behandelnden Ärzten bzw. dem Behandlungsteam bleiben.

Mitglieder des Ethikkomitees

  • Jürgen Muth (Vorsitzender)
  • Vera Kolbe (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Jenny Jagiela
  • Ines Kismacher
  • Regina Klopsteg
  • Nancy Koepsel
  • Marc-Kersten Loeper
  • Claudia Mühlbauer
  • Marcus Mühlpfordt
  • Manuela Parupski
  • Dr. med. Kerstin Stahlhut
  • Meike Wetzling
  • Dr. phil. Deniz Kaser-Tagmat (pausierend)
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Ansprechpartner

  • M.A.
    Jürgen Muth
    Vorsitzender des Klinischen Ethikkomitees

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 27 Juli 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 28 Juli 2017
    Mama/ Papa-Brunch
    mehr
  • 02 August 2017
    Informationsabend für Schwangere, werdende Eltern und Interessierte
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links