Überwachung

Die Überwachung von Patienten, auch Monitoring genannt, wird während der Operation und nach einem Eingriff auf der Intensivstation durchgeführt, um die bestmögliche Patientensicherheit zu gewährleisten.

Die medizinische Ausstattung unserer Intensivstation ist innovativ und entspricht dem neuesten Stand der Technik. Die medizinischen Daten unserer Patienten werden in einer vollständig elektronischen "Patientenakte" (POMS) geführt. Damit werden nicht nur die sogenannten Vitalparameter des Patienten wie Blutdruck, EKG, Sauerstoffsättigung des Blutes usw. überwacht, sondern es gibt auch eine Verbindung zu Laborwerten, Darstellung von Röntgen-, Computertomographie-, Angiographie- und Echokardiographiebildern und –filmen. Alle den Patienten betreffenden wichtigen Informationen können also am Patientenbett von den dafür berechtigten Ärzten und Pflegekräften abgerufen werden. Das trägt auch zu einer Verbesserung der Operationsergebnisse und einer Verkürzung der Liegedauer der Patienten bei.

Im Besonderen kommen hier Narkosetiefe-Überwachung (BIS), Überwachung der neuromuskulären Blockade, invasive Blutdrucküberwachung und Überwachung des zentralen Venendrucks, Messung des Herzminutenvolumens (CCO, PICCO etc.) sowie Transösophageale Echokardiographie (Herzultraschall über die Speiseröhre) zur Anwendung. Bei besonders schwer erkrankten Patienten ist es möglich, über entsprechende Katheter kontinuierlich die Herzauswurfleistung zu messen, sowie die Menge des Blutes, das sich in der Brusthöhle befindet (intrathorakales Blutvolumen), den Wassergehalt der Lungen, den Gefäßwiderstand und viele andere Parameter mehr zu bestimmen.

Diese Messungen und Bestimmungen sind von eminenter Bedeutung in der Auswahl und der Dosierung von Medikamenten und sonstiger Therapien.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Sabine Wolf
    Chefärztin der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivtherapie in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Sekretariat Arztdienst
    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-310
    F 033638 83-311
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 07 Oktober 2017
    9. Diabetes-Thementag „Leben mit Diabetes“
    mehr
  • 11 November 2017
    25. Tag des Herzzentrums – ein besonderes Jubiläum
    mehr

Direkt-Links