Jubiläums-Symposium - 30 Jahre Schmerztherapie in Woltersdorf/Rüdersdorf

Am 19. November 2022 fand ein Symposium zum Thema Ganzkörperschmerz und Fibromyalgie anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Schmerzzentrums statt.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte,

wir, die Abteilung Neurologie und Schmerztherapie der Immanuel Klinik Rüdersdorf, Universitätsklinikum der MHB, und die Klinik für Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Wannsee (Charité Berlin), laden Sie herzlich zu unserem diesjährigen Schmerzsymposium zum Thema Fibromyalgie und Ganzkörperschmerz nach Rüdersdorf oder vor den Computer ein.

Wir freuen uns darauf, Sie in Rüdersdorf und online begrüßen zu dürfen.
Ihr Dr. med. Kay Schwarzer und das Team der Neurologie und Schmerztherapie

Programm

  • Einführung in das Thema Fibromyalgie und Ganzkörperschmerz
    Dr. med. Kay Schwarzer und Team des Schmerzzentrums Rüdersdorf
  • Dauerkontroverse Fibromyalgie-Syndrom
    Prof. Dr. med. Winfried Häuser
  • Fibromyalgie-Syndrom bei rheumatischen Erkrankungen
    Prof. Dr. med. Andreas Krause und Team Immanuel Krankenhaus Berlin, Chefarzt Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie
  • Fibromyalgie-Syndrom – eine Autoimmunerkrankung?
    Prof. Dr. Claudia Sommer
  • Personalisierte biopsychosoziale Therapie stressbedingter Schmerzerkrankungen am Beispiel des Fibromyalgie-Syndroms
    Prof. Dr. med. Ulrich T. Egle
  • Fasten, Ernährung und Naturheilkunde bei Fibromyalgie-Syndrom
    Prof. Dr. Andreas Michalsen und Team des Immanuel Krankenhauses Berlin, Klinik für Innere Medizin, Naturheilkunde
  • Cannabis bei Ganzkörperschmerz und Fibromyalgie – Fakten und Mythen
    Prof. Dr. med. Oliver Zolk
  • Musiktherapie bei chronischem Schmerz
    Prof. Dr. Susanne Metzner
  • Akupunktur-basierte Expositionstherapie bei Trauma-Schmerzen – Praxis und Forschung
    Dr. med. Richard Musil

Referenten

Herr Prof. em. Ulrich T. Egle ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Gründungsvor-sitzender der Interdisziplinären Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie (IGPS)" und war Ärztlicher Direktor an zwei Psychosomatischen Fachkliniken. Forschungsschwerpunkte: Psychosomatische Schmerztherapie, Somatisierung/Fibromyalgie, Psychotherapieforschung, Langzeitfolgen früher Stresserfahrungen. Buchautor.

Herr Prof. Winfried Häuser ist Facharzt für Innere Medizin, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und tätig am Universitätsklinikum Saarbrücken. Forschungsschwerpunkte: Opioide, Cannabinoide, chronischer Schmerz, Fibromyalgie-Syndrom. Koordination von bekannten S3-Leitlinien (FMS, LONTS), Co-Editor der Cochrane Collaboration.

Herr Prof. Andreas Krause ist Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie, Chefarzt der Abteilung für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie, Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin am Immanuel Krankenhaus Berlin und Präsident der deutschen Gesellschaft für Rheumatologie. Forschungsschwer-punkte: infektassoziierte rheumatische Erkrankungen, insbesondere Lyme-Borreliose, Lungenbeteiligung bei rheumatischen Erkrankungen, rheumatologische Versorgungsforschung, Leitlinienautor.

Frau Prof. Susanne Metzner ist Dipl. Sozialpädagogin und Dipl. Musiktherapeutin und seit 2016 hauptamtliche Professorin für Musiktherapie an der Universität Augsburg. Sie ist Mitglied in zahlreichen Gremien, wissenschaftlichen Beiräten und Verbänden und Gutachterin bei verschiedenen Fachzeitschriften. Einer ihrer vielen Forschungsschwerpunkte ist die von ihr entwickelte "Musik-imaginative Schmerzbehandlung".

Herr Prof. Andreas Michalsen ist Facharzt für Innere Medizin und habilitierte sich im Fach Naturheilkunde an der Universitätsklinik Essen. Seit 2009 ist er Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin und hat eine Professur der Charité Berlin inne. Forschungsschwerpunkte: Mind-Body-Medizin, Ernährung, Heilfasten und Intervallfasten. Buchautor.

Herr Dr. Richard Musil ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Oberarzt an der psychiatrischen Universitätsklinik München (LMU). Er ist Leiter der Spezialstation für PatientInnen mit emotional instabilen Persönlichkeitsstörungen und bipolaren affektiven Störungen sowie Leiter der Spezialambulanz für Tic-Störungen, ausgebildet in DBT, Trauma- und Schematherapie sowie Akupunktur. Forschungsschwerpunkte: Therapieresponse und Nebenwirkungen von Antipsychotika und Antidepressiva, Akupunktur-basierte Expositionsbehandlung bei Trauma-Patienten.

Frau Prof. Claudia Sommer ist Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie und leitende Oberärztin an der neurologischen Universitätsklinik Würzburg und Past-Präsidentin der Deutschen Schmerzgesellschaft. Forschungsschwerpunkte: neuropathische und generalisierte Schmerzen einschließlich Small-Fiber-Neuropathie, Neuromorphologie, Neuromuskuläre Erkrankungen und Antikörper-assoziierte ZNS-Erkrankungen.

Herr Prof. Oliver Zolk
ist Facharzt für klinische Pharmakologie. Er war an den Universitäten Köln, Erlangen und Ulm als Pharmakologe tätig und ist seit 2020 Chefarzt am Institut für klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Brandenburg. Forschungsschwerpunkte: Herz-Kreislauf-Pharmakologie und Pharmakogenetik.

Die Veranstaltung ist mit 8 Fortbildungspunkten bei der Landesärztekammer Brandenburg zertifiziert.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Termine

  • 17 April 2024
    Neurologisches Kolloquium 2024: „Neuroimmunologische Komplikationen bei immunsuppressiven Therapien“ – hybrid
    mehr
  • 14 Mai 2024
    Regionaltagung Stationsäquivalente Behandlung StäB Nord-West
    mehr
  • 15 Mai 2024
    Neurologisches Kolloquium 2024: „CAR- T-Zelltherapie bei neuromuskulären Erkrankungen“ – hybrid
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links