Nachrichten-Archiv

03.08.2015

Lese-Tipp: „Immer noch ein bisschen besser“

96 Prozent der Patienten würden die Immanuel Klinik Rüdersdorf ihren Verwandten und Freunden weiterempfehlen. Das ergab eine unabhängige Patientenumfrage, wie die MOZ am 30. Juli berichtete.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Lese-Tipp - MOZ - Qualitätsmanagement - Patientenbefragung

Die Patienten der Immanuel Klinik Rüdersdorf sind sehr zufrieden: 96 Prozent würden die Klinik ihren Verwandten und Freunden weiterempfehlen. Das berichtete die MOZ am 30. Juli und bezog sich dabei auf die Ergebnisse einer kürzlich ausgewerteten Patientenumfrage eines unabhängigen Institutes.

An insgesamt 1000 Patienten von 5 verschiedenen Abteilungen wurden die Fragebögen verteilt. 95 Prozent derjenigen, die geantwortet haben, empfanden die Behandlung und die Betreuung während ihres Aufenthaltes in der Klinik als gut, sehr gut oder sogar ausgezeichnet - ein Ergebnis, das laut MOZ weniger als 25 Prozent der untersuchten Kliniken erreichen würde.

Damit verbesserte sich das Ergebnis sogar noch einmal deutlich gegenüber der letzten Umfrage von 2013/2014, die eine allgemeine Zufriedenheit von 85,2 Prozent ergab.

Aber auch intern verfügt die Immanuel Klinik Rüdersdorf über ein umfassendes Qualitätsmanagement. So erhält jeder Patienten bei seiner Aufnahme eine Meinungskarte, um auftretende Mängel und Probleme sehr rasch erkennen und beheben zu können. Denn „es geht immer noch ein bisschen besser“, wie Qualitätsmanager Frank Oppermann weiß.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf der Website der MOZ

Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links