Nachrichten-Archiv

19.08.2015

Hör-Tipp: „Wir machen keine Heilsversprechen“

Wie funktioniert Achtsamkeitstraining und wie kann es helfen Krankheiten zu bekämpfen? Darüber sprach Deutschlandradio Kultur mit der Leiterin der Tagesklinik Naturheilkunde und Mind-Body-Medizin, Christel von Scheidt.
Immanuel Krankenhaus Berlin - Naturheilkunde - Hör-Tipp -Deutschlandradio Kultur - Achtsamkeitstraining - Mind-Body-Medizin - Christel von Scheidt

Achtsamkeitstraining ist ein wesentlicher Bestandteil der Mind-Body-Medizin und bedeutet die Wahrnehmung sich selbst und der Umwelt gegenüber zu schärfen. Dadurch, so erläutert Christel von Scheidt in einem Interview mit Deutschlandradio Kultur, sei man in der Lage, das, was ist besser anzunehmen und zu akzeptieren.

Patienten erhalten in der Tagesklinik für Naturheilkunde und naturheilkundliche Onkologie am Immanuel Krankenhaus Berlin eine Anleitung für mentale, stressmildernde Übungen aus der so genannten Mind-Body Medizin, die sie auch zu Hause ausführen können.

Ziel sei es innere Spannungen zu lösen und den negativen Gedankenkreis zu verlassen. Das heiße nicht, dass schwierige Gefühle, wie beispielsweise Ängste, bekämpft werden müsse, betont Christel von Scheidt, Diplom-Psychologin und Leiterin der Tagesklinik.

Das Konzept der Mind-Body Medizin beruhe auf der Vorstellung von einer engen Verknüpfung von Geist und Körper. Wenn es gelingt „aus dem inneren Film auszusteigen“, so Christel von Scheidt, hätte das auch positive Auswirkungen auf den Körper. 

Hören Sie das vollständige Interview auf der Website von Deutschlandradio Kultur

Weitere Informationen zur Mind-Body-Medizin finden Sie auf der Website der Abteilung Naturheilkunde

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

Direkt-Links