Aktuelle Nachrichten

04.01.2024

Milan, der Friedensbringer - Das erste Rüdersdorfer Baby im Jahr 2024

In der Immanuel Klinik Rüdersdorf wurden im vergangenen Jahr 920 Kinder geboren. Milan Haase ist das erste Baby, das im Jahr 2024 das Licht der Welt im Rüdersdorfer Kreißsaal erblickt hat. Erfahren Sie hier mehr über den kleinen Friedensbringer.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Nachrichten - Milan, der Friedensbringer - Das erste Rüdersdorfer Baby im Jahr 2024

Milan Haase - der Friedensbringer

Es ist 3.39 Uhr am 2. Januar 2024, als Milan Haase das Licht der Welt im Kreißsaal der Immanuel Klinik Rüdersdorf erblickt. Er ist damit das erste Baby, das im Jahr 2024 in der Klinik geboren wird. Eigentlich sollte er ein Weihnachtsbaby werden, denn Geburtstermin war der Heilige Abend 2023. Doch Mama Julia Haase, Papa Samuel Haase und der große Bruder feierten noch zu dritt Weihnachten und Silvester, dann machte sich Milan am 1. Januar langsam mit den ersten Wehen bemerkbar. Familie Haase wohnt in Hoppegarten und hat ihr erstes Kind bereits in Rüdersdorf bekommen, weil Bekannte und Freunde hier sehr zufrieden waren. Damit war klar, dass Milan auch in Rüdersdorf zur Welt kommen soll. Julia und Milan bleiben nun noch ein paar Tage auf der Wochenbettstation, dann geht es für sie nach Hause zu Papa Samuel und dem großen Bruder.

 

920 Babys in 915 Geburten

So wie Familie Haase haben sich im vergangenen Jahr wieder viele Familien dazu entschlossen, dem Rüdersdorfer Universitätsklinikum ihr Vertrauen zu schenken: Im Jahr 2013 wurden 920 Kinder in 915 Geburten geboren. Das Kreißsaal-Team durfte sich demnach, wie im Jahr davor, fünf Mal über Zwillingspärchen freuen. Von den geborenen Kindern waren 450 Mädchen und 470 Jungen. Die meisten (103) Kinder kamen im Monat Juli zur Welt, die wenigsten (60) Kinder im Monat Februar.

Im Jahr 2022 fanden mit 993 Kinder in 988 Geburten erstmalig wieder weniger als 1.000 Geburten in der Klinik statt. 2021 waren es 1092 Geburten, 2020 1080 Geburten und 2019 1036 Geburten. Seit dem niedrigsten Stand von 214 Geburten im Jahr 1993 ist die Anzahl der Geburten bis dahin kontinuierlich gestiegen. Zur Eröffnung des neuen Hauses im Jahr 2009 waren es schon 516 Geburten, 2018 erstmals wieder über 1.000.

„Nach Rücksprache mit meinen Fachkolleginnen und –kollegen, sehen wir in allen umliegenden Geburtenkliniken einen leichten Rückgang der Geburten. Sicherlich spielt die weltpolitische Lage und eine gewisse Zukunfts-Unsicherheit bei der Familienplanung eine große Rolle“, sagt Dr. med. Lucas Hegenscheid, Chefarzt der Geburtsmedizin und Gynäkologie an der Immanuel Klinik Rüdersdorf. „Auch für unser Team war dieses Jahr wieder kein leichtes: Knappes Personal, nach wie vor Krankheitsausfälle und Preissteigerungen in fast alle Bereichen der Patientenversorgung. Umso herzlicher möchte ich mich bei meinem tollen Team und bei allen bedanken, die maßgeblich daran beteiligt sind, dass sich die Frauen bei uns im Kreißsaal und auf der Wochenstation rundum gut betreut fühlen und natürlich bei allen Familien, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben.”

Beliebteste Babynamen

Der kleine Milan, dessen Name aus dem Altslawischen übersetzt „der Friedensbringer“ bzw. „der Angenehme/der Liebe“ zaubert beim Anschauen jetzt schon allen ein Lächeln auf die Lippen. Damit haben die Eltern des diesjährigen Neujahrsbabys einen Namen gewählt, der im vergangenen Jahr insgesamt drei Mal an ein Baby vergeben wurde und damit wie Gero, Bjarne, Bela, Runa oder Kalea zu den eher seltenen Namen gehört. Die beliebtesten Namen des Jahres 2023 waren bei den Mädchen Sofia/Sophia bzw. Sophie (11x), Hanna(h) (10x) und Emili/Emily bzw. Emilia (9x). Bei den Jungen waren Maximilian bzw. Max (11x), Liam (9x) und Theo/Theodor sowie Ben/Benjamin (jeweils 8x) besonders beliebt.

Wir wünschen allen Kindern und Ihren Eltern sowie unseren Kolleginnen und Kollegen ein gesegnetes, gesundes und vor allem friedliches neues Jahr 2024.

Mehr Informationen
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Perinatologischer Schwerpunkt

Ansprechpartner

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 14 März 2024
    Blutspende in der Immanuel Klinik Rüdersdorf
    mehr
  • 14 Mai 2024
    Regionaltagung Stationsäquivalente Behandlung StäB Nord-West
    mehr
  • 30 Mai 2024
    Blutspende in der Immanuel Klinik Rüdersdorf
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links