Aktuelle Nachrichten

19.12.2023

Hör-Tipp: Frühgeborenen-Versorgung in Rüdersdorf

In der Immanuel Klinik Rüdersdorf werden Frühgeborene ab der 32. Schwangerschaftswoche betreut. Was es dabei zu beachten gibt, erläutert Chefarzt Dr. Stefan Schreier.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Nachrichten - Hör-Tipp: Frühgeborenen-Versorgung in Rüdersdorf

Dr. med. Stefan Schreier, Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin an der Immanuel Klinik Rüdersdorf, Universitätsklinikum der MHB

Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen. Alle Babys, die nach der 37. Woche geboren werden, gelten als „reif geboren“, alle vor der 37. Woche gelten als „früh geboren“. Die Immanuel Klinik Rüdersdorf, Universitätsklinikum der MHB, ist Perinataler Scherpunkt bzw. Level III-Zentrum. Hier können Frühgeborene ab der 32. Woche bzw. mit wenigstens 1.500g versorgt werden.
Welche Behandlungsmöglichkeiten in der Klinik vorhanden sind, was dabei wichtig ist und wie die Chancen für kleine Frühchen stehen bzw. welche gesundheitlichen Probleme auftreten können, das hat Dr. med. Stefan Schreier, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin der Klinik, mit Julia Nogli von Radio Paradiso in der Sendung Natürlich Gesund besprochen.

Hören Sie hier das Interview auf der Webseite von Radio Paradiso. 

Mehr Informationen
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Perinatologischer Schwerpunkt

Ansprechpartner

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 14 März 2024
    Blutspende in der Immanuel Klinik Rüdersdorf
    mehr
  • 14 Mai 2024
    Regionaltagung Stationsäquivalente Behandlung StäB Nord-West
    mehr
  • 30 Mai 2024
    Blutspende in der Immanuel Klinik Rüdersdorf
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links