Dr. med. Sabine Wolf

»Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit.«
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

Dr. med. Sabine Wolf ist seit 2007 in der Immanuel Klinik Rüdersdorf tätig, seit November 2014 als Chefärztin der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Nach dem Studium arbeitete sie als Ärztin im Praktikum im damaligen „Städtischen Krankenhaus im Friedrichshain“ (jetzt Vivantes). Ihre weitere Facharztausbildung führte sie am Unfallkrankenhaus Berlin Marzahn fort.

2003 erhielt sie die Anerkennung als „Fachärztin für Anästhesiologie“. Sie führt darüber hinaus die Zusatzbezeichnungen „spezielle anästhesiologische Intensivmedizin“ sowie „Rettungsmedizin“. Von 2007 bis 2014 war sie bereits Oberärztin und stellvertretende Chefärztin der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin an der Immanuel Klinik Rüdersdorf. Außerdem widmet sie sich dem Operationsmanagement.

 
 
 
Ausbildung, Werdegang, Qualifikationen
Geburtsjahr 1970
Geburtsort Schwedt/Oder

Ausbildung

2005 Zusatzbezeichnung: „Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin“
2003 Zusatzbezeichnung: „Rettungsmedizin“
2003 Anerkennung als Fachärztin für Anästhesiologie
1998 Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin
1990 - 1996 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität zu Berlin

Beruflicher Werdegang

Seit 2014 Chefärztin der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivtherapie in der Immanuel Klinik Rüdersdorf
2007-2014 Oberärztin und stellvertretende Chefärztin sowie OP-Managerin in der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf
2003-2006 Fachärztin an der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie im Unfallkrankenhaus Berlin Marzahn
1998-2003 Assistenzärztin an der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie im Unfallkrankenhaus Berlin Marzahn
1998 Approbation
1997-1998 Ärztin im Praktikum in der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivtherapie im Krankenhaus Friedrichshain Berlin

Spezielle Fachqualifikation

2013 Ärztliche Führung- Ein praxisorientiertes Intensivprogramm der Ärztekammer Berlin nach dem Curriculum der Bundesärztekammer
2012 Anästhesie Fokussierte Sonographie (AFS) Modul 1 und 3
2010 Seminar: Wirtschaftliche OP-Auslastung durch „Fliegende Wechsel“ (IMBG)
2009 Seminar: OP-Management: Organisation-Koordination-Führung-Motivation (KOM)
2007 Schmerzmanagement Workshop Potsdam
2001 Kurs der transösophagealen Echokardiographie
2000-2001 Repetitorium und Intensivkurs „Spezielle Schmerztherapie I und II“
2000 Fachkunde im Strahlenschutz "Notfalldiagnostik"

Weiterbildungsermächtigungen

  • Anästhesiologie und Intensivmedizin: 42 Monate
  • Zusatzbezeichnung Intensivmedizin: 24 Monate
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin: 6 Monate
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK