Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein multidisziplinärer, rehabilitativer Ansatz in Therapie und Pflege von Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Was ist das Bobath-Konzept?

Das Bobath-Konzept ist das weltweit in allen pflegerischen Bereichen erfolgreich angewandte Pflege- und Therapiekonzept zur Rehabilitation von Menschen mit Erkrankungen des ZNS, die mit Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen und Spastik einhergehen.

Entstehung des Bobath-Konzepts

Das Bobath-Konzept wurde 1943 von der Krankengymnastin Berta Bobath und ihrem Ehemann, dem Neurologen Dr. Carl Bobath entwickelt, als Frau Bobath erkannte, dass sich die Spastik in Abhängigkeit von der Lagerung und Stellung des Körpers entwickelt. Das heute empirisch weltweit anerkannte krankengymnastische Pflegekonzept beinhaltet eine ganzheitliche therapeutische Behandlungspflege über 24 Stunden für Hemiplegiker.

Welche Krankheitsbilder werden damit behandelt?

  • apoplektischer Insult bzw. der Schlaganfall (Hirninfarkt)
  • Zustände nach Hirnblutungen (Intracranielle Blutungen, ICB und Subarachnoidalblutungen, SAB)
  • Schädel-Hirn-Traumen (SHT)
  • Zustände nach neurochirurgischen Operationen
  • Multiple Sklerose
  • entzündliche Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS)
  • apallisches Durchgangssyndrom
  • sowie alle anderen Erkrankungen des ZNS, die mit Spastik bzw. Lähmungen einhergehen
  • Entwicklungsverzögerung / Retardierung
  • Angeborene infantile Zerebralparese
  • Angeborene epileptische Erkrankungen
  • Geburtstraumatische Entwicklungsstörungen
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Mark Krüger-Fonfara
    Leiter der Therapeutischen Abteilung

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-600
    F 033638 83-258
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK