Seelsorge

Durch Erkrankungen oder gesundheitliche Probleme können Menschen nicht nur körperlich, sondern auch seelisch auf besondere Weise herausgefordert werden. Betroffene erfahren Unsicherheiten, Ängste, Grenzen und Krisen. Fragen nach Hoffnung, Glaube und Sinn sind dann oft nicht einfach zu beantworten.

Was ist Seelsorge?

Seelsorge ist ein spirituell ausgerichteter Dienst, der jedem Menschen offen steht – unabhängig von der Konfession, Religion und Weltanschauung.

Warum Seelsorge auf der Palliativstation?

Im Prozess des Sterbens und eines nahen Todes kann es sein, dass der schwerkranke und sterbende Mensch und ebenso die Angehörigen sich fundamentale Fragen stellen: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Warum lässt Gott das zu? Was ist der Sinn meines Lebens – und des Sterbens? Wie gehe ich mit Schuld oder Brüchen des Lebens um? Was gibt meinem Leben Halt?

Da sich die Palliativversorgung ganzheitlich um die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten wie deren Angehörige und Zugehörige kümmert, gehört neben der Linderung von körperlichen, psychischen und sozialen Problemen die spirituelle Begleitung dazu. Seelsorge ist ein wesentlicher Teil in der spirituellen Begleitung von Menschen, unabhängig von der Konfession, Religion oder Weltanschauung. In der Seelsorge ist Raum für die fundamentalen Fragen – des Lebens und des Sterbens. Für die eigene Seele sorgen – bis zuletzt.

Angebote der Seelsorge

Ich biete Ihnen an, …
mit Ihnen zu sprechen, zu schweigen,
zu hören, zu danken oder zu klagen.

Ich biete Ihnen an, …
mit Ihnen oder für Sie zu beten,
Ihnen den Segen Gottes zuzusprechen.

Ich biete Ihnen an, …
Zeit für Sie zu haben.

Ich biete Ihnen an,…
mit Ihnen das Abendmahl zu feiern,
mit Ihnen Gottesdienst zu feiern.

Das gilt unabhängig von der Konfession oder weltanschaulicher Prägung. Für Sie als Angehörige und Vertraute gilt mein Angebot ebenfalls. Ich bin zudem gerne bereit, ein Abschiedsritual oder eine Aussegnung mit und für Sie zu gestalten.

Raum der Stille

Für Ihren persönlichen Rückzug sowie Gespräche steht Ihnen der „Raum der Stille“ jederzeit offen. Jeden Donnerstag findet in der Regel von 19.00 – 19.30 Uhr ein Gottesdienst dort statt. Am zweiten Sonntag im Monat lade ich Sie herzlich zu einem Gottesdienst mit Abendmahl ein von 10.30 – 11.30 Uhr.

23. November 2016

Unterstützung schwerkranker Patienten

Pastorin Vera Kolbe, Krankenhausseelsorgerin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf, über die seelsorgerischen Aufgaben der Arbeit.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

Ansprechpartner

  • Pastorin
    Vera Kolbe
    Klinikseelsorgerin

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-250
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 28 November 2020
    Trauercafé in Fredersdorf mit gemeinsamem Frühstück
    mehr
  • 05 Dezember 2020
    Trauercafé in Seelow mit gemeinsamem Frühstück
    mehr
  • 13 Dezember 2020
    Trauercafé in Rüdersdorf
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links