Gastroenterologie und Hepatologie

Dieser Bereich umfasst die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Gallenwege sowie der Bauchspeicheldrüse.

In der Gastroenterologie und Hepatologie werden Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse behandelt. Der Bereich wird geleitet von Dr. med. Daniel Merkel.

Krankheitsbilder

  • Magengeschwüre: Geschwüre an Magen und Zwölffingerdarm. mehr
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen. mehr
  • Lebererkrankungen: Leberzirrhose und deren Komplikationen, Hepatitis. mehr
  • Tumore von Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse, Leber, Gallenwegen. mehr
  • Gallensteinleiden. mehr

Gastroenterologische Diagnostik

  • Spiegelung der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmes (Ösophagogastroduodenoskopie)
  • Gastrokopie (Magenspiegelung)
  • Spiegelung des Dickdarmes und des Endabschnittes des Dünndarmes (Ileo-Koloskopie)
  • Spiegelung des Mastdarmes (Rektoskopie, Proktoskopie)
  • Darstellung der Gallenwege und des Bauchspeicheldrüsenganges (ERCP)
  • Darstellung der Gallenwege mittels Punktion durch die Leber (PTC)
  • Leberbiopsien
  • PTCD (Ableitung der Gallenwege durch die Leber von außen)
  • Punktionen unter sonographischer Sicht zur Gewebegewinnung (z.B. Leber, Lymphknoten)
  • Leberblindpunktionen (Menghini)
  • H2-Atemteste (Lactoseintoleranz, Fructoseunverträglichkeit, Bakterielle Fehlbesiedlung des Darmes, Dünndarmtransitzeit)
  • Bronchoskopien
  • Ultraschalluntersuchungen des Bauches incl. Kontrastmittelsonographie und spezieller Gefäßdarstellung (FKDS)
  • Ultraschalluntersuchung der Halsorgane incl. Schilddrüse
  • Ultraschalluntersuchungen mit gezielten Punktionen
  • 24-h-pH-Metrie und Impedanzmessung
  • Endoskopischer Ultraschall (Endosonographie) - innerer Ultraschall über spezielle Geräte
  • Endoskopie (longitudenale, radiale und rektale Ultraschallsonden) incl. der Möglichkeit der Entnahme von Gewebeproben

Die endoskopischen Untersuchungen können unter Verabreichung eines Beruhigungsmittels, auf besonderen Wunsch hin auch in Kurznarkose durchgeführt werden. Während jeder Untersuchung werden durch spezielles Monitoring die Herz-Kreislauf- und die Lungenfunktion überwacht.

Gastroenterologische Therapiemöglichkeiten

  • Anlage von Magen- oder Dünndarm-Verweilsonden zur Ernährungstherapie (PEG, PEJ)
  • Entfernung von krankhaftem Gewebe und Frühkrebs durch: Polypektomien, Mukosaresektionen (EMR), Endoskopische Submukosadissektion (ESD)
  • Abtragung von Polypen, Mukosaresektionen und endoskopische Submukosadissektion bei Krebsvorstufen und Frühkarzinomen
  • Endoskopische Blutstillungstechniken (Injektionen verschiedener Substanzen wie Adrenalin, Fibrinkleber, Aethoxysklerol und Histoacryl sowie Clipapplikationen, Gummibandligatur und Anwendung von Argonplasmakoagulation) bei Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt (Geschwüre, Krampfadern in der Speiseröhre und im Magen, Gefässmißbildungen wie Angiodysplasien, Tumore)
  • Aufweitung von Verengungen im Magen-Darm-Trakt (Bougierungen und Ballondilatationen von gutartigen und bösartigen Stenosen im Magen-Darm-Trakt, an den Gallenwegen und am Bauchspeicheldrüsengang)
  • Einlegen von Stents/Endoprothesen bei Stenosen (Einengungen) der Speiseröhre, des Magenausgangs bzw. Zwölffingerdarms, der Gallenwege, des Bauchspeicheldrüsenganges und des Dickdarmes zum Offenhalten bzw. Überbrücken dieser Engen
  • Endoskopische Papillotomie und Entfernung von Gallengangssteinen
  • Punktion und Ableitung der Gallenwege durch die Leber mit innerer oder äußerer Drainage(Perkutane transhepatische Cholangiographie = PTC und Drainage = PTCD)
  • Medikamentöse Behandlung aller Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse und verschiedener Lebererkrankungen
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

27. Tag des Herzzentrums

  • 30. November 2019
    Belastung oder Überlastung? mehr

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Daniel Merkel
    Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Sekretariat Arztdienst
    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-309
    F 033638 83-311
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 20 November 2019
    7. Rüdersdorfer Chirurgietag: Verletzungen der oberen Extremität mit Schwerpunkt im höheren Lebensalter
    mehr
  • 23 November 2019
    Gefangen im Schmerz: Chronische Schmerzen im Kindes- und Jugendalter
    mehr
  • 30 November 2019
    27. Tag des Herzzentrums – „Belastung oder Überlastung? Was kranke Herzen wieder leisten können“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK