Bei der Geburt

In unserem Kreißsaal begleitet Sie das Team der Beleghebammen, Ärztinnen und Ärzte während der Geburt in einer angenehmen, familienorientierten und entspannten Atmosphäre. Eine Betreuung der Geburt nach den Empfindungen der Mutter hat dabei Priorität.

Der Kreißsaal

Individuelle Betreuung und medizinische Sicherheit

Der Kreißsaal wird von Beleghebammen geführt, die sie gemeinsam mit dem Team aus Ärztinnen und Ärzten während einer Geburt in einer angenehmen, entspannten Atmosphäre begleiten und ihre individuellen Wünsche familienorientiert, diskret und doch mit der notwendigen medizinischen Sicherheit berücksichtigen. Bei Besonderheiten im Geburtsverlauf steht rund um die Uhr das ärztliche Team aus Geburtshelfern, Anästhesisten und Kinderärzten zur Verfügung.

Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur OP-Abteilung, so dass Müttern und Kinder je nach Situation jede medizinische Leistung auf kürzesten Wegen, auch für das erforderliche Personal, angeboten werden kann. Die in der Immanuel Klinik Rüdersdorf angeschlossene Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin gewährleistet jederzeit eine eventuell erforderliche Behandlung Ihres Kindes.

Vielfältige Gebärpositionen möglich

In unserem Kreißsaal stehen Ihnen moderne komfortable Entbindungsbetten, eine Gebärlandschaft, Geburtshocker und eine gemütliche Gebärwanne zur Verfügung. Die Herztöne Ihres Kindes werden schnurlos überwacht. Sofern es keine medizinischen Einwände gibt, helfen die Hebammen Ihnen durch ihre individuelle Betreuung, eine Gebärposition nach Ihren Bedürfnissen zu finden.

Vertrauensperson erwünscht

Die Anwesenheit einer Ihnen vertrauten Person während der Geburt verschafft Ihnen Geborgenheit und ist uns daher sehr willkommen.

Ärztliche Geburtshilfe

Spontangeburt auch bei Beckenendlage

Wir streben eine Spontangeburt auch bei Beckenendlage des Kindes an, wenn die Mutter sich in der 37. Schwangerschaftswoche zuvor bei uns vorgestellt hat. Außerdem führen wir zuvor mehrere Untersuchungen durch, um sicher zu gehen, dass es kein Missverhältnis zwischen der Größe des Kindes und der Größe des Beckens der Gebärenden gibt.

Schonende operative Geburtsmethoden bevorzugt

Bei einem kompliziertem Geburtsverlauf, der eine spontane Entbindung ausschließt, führen wir wenn dies erforderlich ist vaginale operative Entbindungsmethoden oder eine „sanfte“ Kaiserschnittentbindung, gegebenenfalls in Regionalanästhesie durch. Falls eine operative vaginale Entbindung notwendig wird, z. B. bei kindlichen Notsituationen unter der Geburt, bevorzugen wir den Einsatz der schonenden Saugglocke gegenüber der Zange.

Geburtsbegleitung durch die Hebammen

Schonende, naturheilkundliche Methoden

Im Kreißsaal arbeiten die Beleghebammen als Team nach einem festen Dienstplan mit Rufbereitschaft. Alle Hebammen sind freiberuflich tätig und haben ihr eigenes Profil. Entsprechend ihren Zusatzqualifikationen können die Hebammen sanfte naturheilkundliche Methoden wie Aromatherapie, Homöopathie, Akupunktur, Fußreflexzonentherapie, Bachblüten und Hypnose im Kreißsaal anwenden.

Schmerzlinderung

Darüber hinaus greifen wir bei Bedarf auf moderne Verfahren der Schmerzlinderung wie ausgewählte Medikamente oder die Periduralanästhesie (PDA) zurück, um eine Betreuung der Geburt nach den individuellen Bedürfnissen der Mutter zu ermöglichen. Die Hebammenbetreuung wird von den Krankenkassen übernommen. Zusatzangebote sind jedoch kostenpflichtig.

Schmerzarme Geburt

Die Geburt ist ein freudiges Ereignis, das aber auch mit Schmerzen für die werdende Mutter verbunden ist. Sollten die von der Hebamme und dem Geburtshelfer angebotenen Mittel und Methoden zur Schmerzlinderung nicht ausreichen, kann ein Periduralkatheter hilfreich sein. Die Periduralanalgesie (PDA) ist die wirksamste Form der Schmerzlinderung unter der Geburt.

Was ist eine PDA?

Rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche steht ein Anästhesist zur Verfügung, der schnell und schonend einen dünnen Periduralkatheter unter Lokalanästhesie legen kann. Beim Periduralraum handelt es sich um einen feinen Spalt zwischen äußerer Rückenmarkshülle und Wirbelkanal, der Blutgefäße, Fett und Bindegewebe enthält und dem Rückenmark quasi als Polsterung dient. Durch den Periduralraum ziehen die aus dem Rückenmark austretenden Nervenwurzeln hindurch, an denen das Anästhetikum dann wirkt. Mit Livopan® (50 % Lachgas, 50 % Sauerstoff) bieten wir die Möglichkeit der schonenden, selbstgesteuerten Schmerztherapie unter der Geburt.

Bereits im Rahmen der Schwangerenvorbereitung, die von den am Hause tätigen Hebammen angeboten wird, kann sich die werdende Mutter von einem Anästhesisten rund um den Periduralkatheter informieren lassen.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Perinatologischer Schwerpunkt

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Lucas Hegenscheid
    Chefarzt der Abteilung für Geburtshilfe in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Sekretariat Arztdienst
    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-307
    F 033638 83-311
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 19 Juli 2019
    Mama/ Papa-Brunch
    mehr
  • 26 Juli 2019
    Mama/ Papa-Brunch
    mehr
  • 02 August 2019
    Mama/ Papa-Brunch
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK