Mariske

Marisken sind schmerzfreie, weiche Hautläppchen oder -falten im Analbereich.

Was sind Marisken?

Die Mariske an sich hat keinen Krankheitswert, muss aber gegen andere ernstzunehmende proktologische Erkrankungen abgegrenzt werden. Sie entsteht zumeist als Narbe nach einer Perianalvenenthrombose.

Weitere Informationen zur Perianalvenenthrombose finden Sie hier.

Nur wenn die Mariske mechanische, kosmetische oder hygienische Beschwerden bereitet, wird sie mit einer kleinen Operation entfernt.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Direkt-Links