Nachrichten-Archiv

02.08.2015

Lese-Tipp: Dr. Anke Speth ist Sportlerin des Jahres

Die Kinderärztin Dr. Anke Speth scheut keine langen Wege. Mit ihrem Fahrrad nimmt sie regelmäßig an Wettkämpfen teil und wurde jetzt zur Sportlerin des Jahres in Märkisch-Oderland gewählt, wie MOZ am 1. August berichtete.
Immanuel Klinik Rüdersdorf- Poliklinik Rüdersdorf - Lese-Tipp - MOZ - Dr. med. Anke Speth - Sportlerin des Jahres

Ob 13 Kilometer von ihrem Wohnort Eggersdorf zu ihrem Arbeitsplatz in der Poliklinik Rüdersdorf oder 300 Kilometer bei einer Benefizfahrt in Schweden - Dr. med. Anke Speth scheut keine langen Wege. Mit ihrem rot-schwarzen Rennrad hat sie schon so manchen Wettkampf gewonnen, doch der Spaß am Sport steht dabei immer im Vordergrund.

Anlässlich ihrer Wahl zur Sportlerin des Jahres in Märkisch-Oderland sprach die MOZ mit der 51-Jährigen Kinderärztin. Schon immer sei sie gern mit dem Rad unterwegs gewesen. Mittlerweile übe sie den Sport schon beinahe professionell aus und kommt trotz ihres zeitintensiven Berufs auf beachtliche 8000 Kilometer im Jahr, so die MOZ.

Dr. Anke Speth ist als Kinder- und Jugendärztin in der Poliklinik Rüdersdorf tätig. Zudem ist sie die Leitende Ärztin in der Poliklinik und arbeitet in Rufbereitschaft für die Immanuel Klinik Rüdersdorf.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Website der MOZ

Mehr zu Dr. med. Anke Speth erfahren Sie auf der Website der Poliklinik Rüdersdorf

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

PJ bei uns

Poliklinik Rüdersdorf

Termine

  • 15 Februar 2023
    6. Ethikkolloquium: Sterbewünsche am Lebensende
    mehr
  • 27 Februar 2023
    MS-Erzählcafé Rüdersdorf
    mehr
  • 27 März 2023
    MS-Erzählcafé Rüdersdorf
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links