Migränetherapie nach Kern

Die Kopfschmerz- und Migränetherapie nach Kern setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen: Manuelle Behandlung, Bewegungsschulung, Mentaltraining.

Was ist Migränetherapie?

Manuelle Behandlung setzt Berührungsreize, um muskuläre Spannung zu regulieren, Lymphe zum Fließen zu bringen und die Durchblutung im Periost (Knochenhaut) zu erhöhen. Der Patient lernt durch die Reize eine „neue Sprache“ kennen, um so das Schmerzgedächtnis in ein Wohlfühlgedächnis umzuwandeln.

Welche Krankheitsbilder werden damit behandelt?

  • Migräne
  • Trauma
  • Spannungskopfschmerz (auch medikamentenbedingt)
  • HWS/BWS Beschwerden
  • Kiefergelenksprobleme
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Mark Krüger-Fonfara
    Leiter der Therapeutischen Abteilung

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-600
    F 033638 83-258
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links