Pressemitteilungen

06.10.2017

9. Diabetes-Thementag „Leben mit Diabetes“ in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

Fachvorträge und Praxisworkshops am 7. Oktober 2017.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Pressemitteilungen - 9. Diabetest-Thementag in der Immanuel Rüdersdorf

Jede Auseinandersetzung mit Diabetes mellitus beginnt mit der Frage: Wie bemerke ich überhaupt, ob ich betroffen bin? Und wenn er diagnostiziert ist: Worauf muss ich nun im täglichen Leben achten?

Beim 9. Diabetes-Thementag „Leben mit Diabetes“ am 7. Oktober 2017 von 10 bis 13 Uhr gibt das Team der Abteilung für Innere Medizin der Immanuel Klinik Rüdersdorf und der Praxis für Diabetologie in der Poliklinik Rüdersdorf Betroffenen und ihren Angehörigen Antworten und praxisnahe Hinweise über das Leben mit Diabetes an die Hand.

Themen

  • Dr. med. Michael Ritter, Facharzt für Innere Medizin und Diabetologie, erklärt, woran man merkt, das man Diabetes hat und worauf man achten muss.
  • Dr. med. Volker Neumann, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, geht in seinem Beitrag auf Bluthochdruck und Diabetes ein.
  • Über den Zusammenhang von Diabetes und sozialen Faktoren wie Armut spricht Franziska Lemke-Tietz, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Mitarbeiterin des Kliniksozialdienstes.
  • Monique Harp, Diabetesberaterin DDG, berät zur richtigen Ernährung bei Diabetes.
  • In Workshops vor Ort können Besucher ihre Füße testen, ihre Blutzucker- und HbA1c-Werte messen lassen und sich über das Spritzen informieren.

Betroffene, ihre Angehörigen und alle Interessierten sind herzlich willkommen beim 9. Diabetes-Thementag „Leben mit Diabetes“ im Konferenzzentrum der Immanuel Klinik Rüdersdorf.

Programm

  • 10.00 Uhr Begrüßung, Dr. med. Kerstin Boden, Fachärztin für Innere Medizin und Diabetologie
  • 10.15 Uhr Wie bemerke ich Diabetes und worauf muss ich achten? Dr. med. Michael Ritter, Facharzt für Innere Medizin und Diabetologie
  • 10.40 Uhr Bluthochdruck und Diabetes, Dr. med. Volker Neumann, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
  • 11.00 Uhr Pause mit Industrieausstellung und Workshops: Laufstrecke - Wir testen Ihre Füße, Blutzucker- und HbA1c-Messen, Rund ums Spritzen
  • 11.30 Uhr Diabetes und Soziales, Franziska Lemke-Tietz, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Mitarbeiterin des Kliniksozialdienstes
  • 11.55 Uhr Diabetes und Ernährung, Monique Harp, Diabetesberaterin DDG
  • 12.15 Uhr Mittagsimbiss und Austausch mit den Referenten

Veranstaltungsort

Immanuel Klinik Rüdersdorf, Konferenzzentrum
(Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane)
Seebad 82/83
15562 Rüdersdorf bei Berlin
ruedersdorf@immanuel.de

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Monique Harp
Diabetesberaterin, DDG
Immanuel Klinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15562 Rüdersdorf bei Berlin
T: 033638 83-501
m.harp@immanuel.de

Alexander Mommert
Geschäftsführer
Immanuel Klinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15562 Rüdersdorf bei Berlin
T: 03 36 38 83-201
a.mommert@immanuel.de

Ihre Presse-Ansprechpartnerin

Dr. Jenny Jörgensen
Kommunikationsmanagerin Presse
Immanuel Diakonie GmbH
Am Kleinen Wannsee 5 A
14109 Berlin
T: 030 80 505-843
M: 0173 281 09 06
j.joergensen@immanuel.de

Basis-Informationen

Immanuel Klinik Rüdersdorf
Die Immanuel Klinik Rüdersdorf, akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, liegt am östlichen Stadtrand von Berlin und ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit 402 Betten. Fachabteilungen für die medizinische Versorgung der Region sind Innere Medizin, Palliativmedizin, Allgemeine Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Neurologie und Schmerztherapie, Kinder- und Jugendmedizin sowie Anästhesiologie und Intensivtherapie. Zudem ist die Immanuel Klinik Rüdersdorf Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane mit der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie mit psychiatrischen Tageskliniken und Psychiatrischen Institutsambulanzen. Eine professionelle Verzahnung von stationärer und ambulanter Patientenversorgung für die Region wird durch die sich in unmittelbarerer räumlicher Nähe befindliche fach- und hausärztliche Betreuung der Poliklinik Rüdersdorf unterstützt.

Weitere Informationen:
http://www.ruedersdorf.immanuel.de
http://www.psychiatrie.immanuel.de
http://www.poliklinik.immanuel.de

Immanuel Diakonie

Die Immanuel Diakonie, mit ihren insgesamt rund 3.100 Beschäftigten an 73 Standorten in Berlin, Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Schleswig-Holstein und Hamburg, betreibt Kliniken, Medizinische Versorgungszentren, Einrichtungen der vollstationären Pflege, Suchtkranken- und Behindertenhilfe, psychosoziale Beratungsstellen sowie korrespondierende Dienstleistungsgesellschaften. Alleinige Gesellschafterin des Unternehmens sind die baptisten.schöneberg (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg, Hauptstraße, K.d.ö.R.). Die zur Immanuel Diakonie gehörenden Krankenhäuser und der Verbund der Immanuel-Beratungsstellen (Beratung + Leben GmbH) sind Mitglieder im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, einem Landesverband der Diakonie Deutschland.

Weitere Informationen:
http://www.immanuel.de
http://www.immanuel-diakonie-blog.de
http://www.youtube.com/user/ImmanuelDiakonie
http://www.facebook.com/immanuel.klinik.ruedersdorf
http://www.twitter.com/immanuel_de

Dateien:

Pressefoto: 2017-10-07 Immanuel Klinik Rüdersdorf - 9. Diabetes Thementag2,27 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK