Aktuelle Nachrichten

30.04.2021

Gynäkologie in Rüdersdorf – Neue Experten im ambulanten Bereich

Dr. med. Anja Spethmann und Dr. med. Bernd Maciejewski sind als Experten auf dem Gebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe neu in der Poliklinik Rüdersdorf - darüber hinaus hat sie Abteilung vieles zu bieten.
Immanuel Klinik Rüdersdorf, Nachrichten, Gynäkologie in Rüdersdorf – Neue Experten im ambulanten Bereich

Ambulante und stationäre Ärzte arbeiten in Rüdersdorf Hand in Hand.

Mit 1080 Geburten im Jahr 2020 ist die Immanuel Klinik Rüdersdorf erneut drittgrößte Geburtenklinik Brandenburgs. Neben der Geburtshilfe bieten Klinik und Poliklinik ein umfassendes Spektrum an gynäkologischen Leistungen. Das Team der Gynäkologie am Standort Rüdersdorf wird ab diesem Jahr durch zwei weitere Fachärzte in der Poliklinik unterstützt.

Ambulante Versorgung in der Poliklinik Rüdersdorf

Dr. med. Anja Spethmann übernimmt zum 1. Mai 2021 die gynäkologische Praxis in der Poliklinik Rüdersdorf. Damit kehrt die 42-jährige zurück zu ihren medizinischen Wurzeln, denn schon ab 2008 war sie als Assistenzärztin und seit 2014 als Fachärztin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf tätig. Neben ihrer Tätigkeit als Fachärztin in einer Praxis in Berlin-Pankow hat Frau Dr. Spethmann seit 2016 an der Poliklinik bereits eine Dysplasiesprechstunde angeboten. Dort werden Vorstufen zu Gebärmutterhalskrebs erkannt und behandelt. „Ich freue mich nun drauf, mich zusätzlich um schwangere Patientinnen und um die gynäkologische Vor- und Nachsorge in Rüdersdorf kümmern zu dürfen“, so Spethmann.

Bereits seit 1. März 2021 unterstützt zudem Dr. med. Bernd Maciejewski die Praxis der Poliklinik Rüdersdorf in Woltersdorf. Der 64-jährige Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe hatte zuletzt eine eigene Praxis im Gesundheitszentrum am UKB. Neben Erfahrungen als Facharzt in der Frauenklinik, Rettungsstelle und als Notarzt, bringt er vor allem jahrelange Erfahrungen in ambulanten Operationen, geburtshilflicher Feindiagnostik und Dopplersonographie sowie psychosomatischer Grundversorgung mit. „Die direkte Anbindung an die Klinik bieten mir hier als Arzt die Möglichkeit, meine Patientinnen von der Diagnose über die Behandlung bis zur Nachsorge begleiten zu können“, so Maciejewski.

Geburtshilfe – mehr als ein Platz zum Gebären

Auch in der Immanuel Klinik Rüdersdorf ist umfassende Betreuung von großer Bedeutung. Werdende Mütter bekommen neben der ambulanten Versorgung und psychosozialen sowie genetischen Beratung in der Poliklinik, in der Klinik Hilfe bei der Geburtsplanung und bei Komplikationen in der Schwangerschaft. Auch Mehrlingsgeburten und Beckenendlagen sind im hebammengeführten Kreißsaal der Klinik herzlich willkommen. Für den Notfall steht das Team der Neonatologie 24 Stunden am Tag auf Abruf bereit.

Hochmoderne Gynäkologie

Neben der Geburtshilfe finden in der hochmodern ausgestatteten Gynäkologie der Klinik Operationen in minimalinvasiven, organerhaltenden Verfahren statt. Das da Vinci-Operationssystem ermöglicht hierbei auch komplexe Operationen wie die Tubenrekonstruktion bzw. Refertilisation oder Tumorentfernungen mit Wächter-Lympfknoten-Entfernung. Zudem besteht eine enge Anbindung an das Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland mit all seinen medizinischen und psychoonkologischen Leistungen. Die Rüdersdorfer Gynäkologie ist zertifizierte, kompetente Anlaufstelle für urogynäkologische Beschwerden bei Beckenbodenschwäche oder Harninkontinenz. Seit 2019 führt Chefarzt Dr. med. Lucas Hegenscheid zudem Botox-Injektionen und Implantationen von Blasenschrittmachern durch. 

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Ansprechpartner

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links