Analprolaps / Mucosaprolaps

Proktologen sprechen von einem Analprolaps, wenn sich die Darmschleimhaut durch den After nach außen stülpt. In der Umgangssprache wird die Erkrankung auch als Aftervorfall bezeichnet.

Was ist ein Analprolaps / Mucosaprolaps?

Beim Analprolaps stülpt sich die Darmschleimhaut durch den After nach außen, häufig während eines festen Stuhlgangs. Die Ausstülpungen können aber auch spontan auftreten. Meistens treten die Vorfälle in Folge von fortgeschrittenen Hämorrhoiden auf. Andere Ursachen sind beispielsweise Schließmuskelschwächen, Schwangerschaft oder Beckenbodenschwäche. Zu den typischen Symptomen des Aftervorfalls zählen Juckreiz und Blutungen. Manchmal kommt es zu Stuhlschmieren oder Stuhlinkontinenz.

Wenn sich das Ende des Mastdarms nach außen stülpt, handelt es sich hingegen um einen Rektumprolaps. Weitere Informationen zum Rektumprolaps finden Sie hier.

Therapiemöglichkeiten

Die Therapie des Analprolapses besteht in der Behandlung der ursächlichen Hämorrhoidalerkrankung oder der Reposition der vorgefallenen Analschleimhaut. Wenn Hämorrhoiden vorhanden und diese kreisförmig angeordnet sind und eine gewisse Größe nicht überschreiten (Grad III), ist eine Hämorrhoidenoperation mit dem Klammernahtgerät nach Longo (Hämorrhoidopexie) zu empfehlen. Hierbei wird ein kreisrunder Schleimhautstreifen oberhalb der Hämorrhoiden entfernt und die Schleimhaut mit kleinen Titan-Klammern verbunden. So kommt es zu einem „Lifting“ und die vergrößerten Hämorrhoiden gelangen an ihre ursprüngliche Stelle, der Analprolaps wird beseitigt. Durch die nachfolgende Narbenbildung werden sie fixiert und verkleinern sich.

Dieses Verfahren ist häufig schmerzärmer als eine klassische Operation. Liegt lediglich ein teilweiser Vorfall der Analschleimhaut vor, so kann dieser minimal-invasiv (Rectoanal repair oder RAR) behandelt werden. Hierbei wird die vorgefallene Analschleimhaut an definierten Lokalisationen mittels Naht oberhalb des Analkanals fixiert. Diese Technik wird häufig mit der Hämorrhoidal-Arterien-Ligatur (kurz HAL) kombiniert.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Termine

  • 19 Dezember 2019
    Sternstunde im Advent
    mehr
  • 24 Dezember 2019
    Christvesper - Gnadenbringende Weihnachtszeit
    mehr

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK