Aktuelle Nachrichten

29.11.2018

Video-Tipp: Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung in Rüdersdorf

Für einen Beitrag der Sendung "rbb Praxis" wurden Ines Geissler, Dr. med. Kerstin Stahlhut und Dr. med. Michael Fischer während ihrer Arbeit im Rahmen der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung begleitet.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Palliativmedizin - Video-Tipp - SAPV - Dr. med. Kerstin Stahlhut

Dr. med. Kerstin Stahlhut, Chefärztin der Abteilung für Palliativmedizin der Immanuel Klinik Rüdersdorf im Gespräch mit einer Patienten.

Viele sterbende Menschen wünschen sich, die letzten Tage ihres Lebens in gewohnter häuslicher Umgebung mit den Angehörigen zu verleben. Um ihnen ein würdevolles Sterben im Kreise ihrer Angehörigen zu ermöglichen, gibt es in Brandenburg die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung. Diese wird seit sechs Jahren auch in der Immanuel Klinik Rüdersdorf angeboten.

Die Sicherheit, schmerzfrei zu sein, keine Angst sowie keine Atemnot zu haben sei das wichtigste, sagt Dr. med. Michael Fischer, Oberarzt und Leiter der Schmerzambulanz, während eines Besuchs bei Günther Scholz. Mindesten einmal pro Woche schaut der Arzt im Rahmen einer Visite bei dem Patienten vorbei. Gemeinsam mit seiner Tochter Katrin Warzecha wurde er nach einem Aufenthalt auf der Palliativstation der Immanuel Klinik Rüdersdorf für einen Beitrag der Sendung "rbb Praxis" von einem Team des rbb in der Häuslichkeit begleitet. Hilfe bekommen Sie nun unter anderem von Ines Geissler, Koordinatorin der Palliativmedizin.

Trotz der ambulanten Versorgung können die Patienten nach wie vor aber auch stationär aufgenommen werden. Gründe dafür können unter anderem eine spezielle Schmerzsymptomatik oder die Belastung der Angehörigen sein, erläutert Dr. med. Kerstin Stahlhut, Chefärztin der Abteilung für Palliativmedizin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf.

Wie umfangreich die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung insgesamt ist, wer die Kosten übernimmt und vor welchen Herausforderungen Familien stehen, wenn es um die Organisation und Durchführung einer palliativen Versorgung außerhalb des Krankenhauses geht, erfahren sie in dem Beitrag der Sendung "rbb Praxis" vom 28. November 2018 im rbb. 

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse der Immanuel Diakonie und aller ihrer Einrichtungen

    Immanuel Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 20 Februar 2019
    Informationsabend für Schwangere, werdende Eltern und Interessierte
    mehr
  • 21 Februar 2019
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 22 Februar 2019
    Mama/ Papa-Brunch
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK