Klassische Massage

Die Klassische Massage ist eine Behandlungsform, die sich aus verschiedenen Grifftechniken zusammensetzt und vorrangig der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit dient.

Was ist Klassische Massage?

Die „Kunst der Berührung“, wie die Massage auch genannt wird, gehört zu den Behandlungsformen, mit denen dem Menschen Kraft und Vitalität zurückgegeben werden sollen. Der Hauptzweck der Massage liegt darin, die Harmonie des Organismus durch regulierende Techniken der Berührung zu bewahren oder wiederherzustellen.

Entstehung der Klassischen Massage

Das Massieren ist eine Jahrtausend alte Technik zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparats. Die Praxis des Massierens kommt ursprünglich aus dem Fernen Osten. Der Begriff „massieren“ soll einen arabischen Ursprung haben. Die klassische Massage ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Massageform. Sie wird auch „schwedische Massage“ genannt, da ihre Technik um die Jahrhundertwende vom schwedischen Studenten Henri Peter Ling entwickelt worden ist.

Welche Krankheitsbilder werden damit behandelt?

  • Verspannungssyndrome
  • Überlastungssyndrome
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Mark Krüger-Fonfara
    Leiter der Therapeutischen Abteilung

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-600
    F 033638 83-258
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK