Aromapflege

Ätherische Öle unterstützen in der palliativen Pflege den Zugang der Kommunikation auf emotionalem und spirituellem Niveau.

Sie werden vermehrt in der Pflege eingesetzt. Sie wirken auf medizinisch-körperlicher als auch auf psychischer Ebene, unabhängig davon ob sie in Form von Einreibungen, Massagen, Kompressen, Wickeln oder Bädern zur Anwendung kommen.

Die Aromapflege ist eine Bereicherung für unsere Arbeit. Besonders in Situationen, wo die Kommunikation stockt, der Kontakt schwierig ist, können die Düfte und die Zuwendung Geborgenheit vermitteln. Wir benutzen keine Standardrezepte, es werden die Duftvorlieben berücksichtigt. Wichtig ist darauf zu achten, dass der verwendete Duft nicht zu aufdringlich hervortritt, gerade noch spürbar und einfach nur gut ist.

Einen Palliativpatienten begleiten, heißt für ihn da zu sein, mit ihm Gespräche zu führen, gemeinsam zu schweigen und auch zu trauern. Durch ein heilsames Berühren mittels Arm- und Handmassage lässt sich Wohlgefühl und Nähe vermitteln. Bei Sterbenden versuchen wir mit Hilfe der ätherischen Öle Erleichterung zu schaffen und sie beim Loslassen zu unterstützen. Die Angehörigen übernehmen gern den Part der fürsorglichen und beruhigenden Handmassage.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Kerstin Stahlhut
    Chefärztin der Abteilung für Palliativmedizin an der Immanuel Klinik Rüdersdorf, Leitende Ärztin der Praxis für Hämatologie/Onkologie und Palliativmedizin in der Poliklinik Rüdersdorf, Leitende Ärztin des OVZ Märkisch-Oderland

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-148
    F 033638 83-152
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 05 August 2017
    Trauercafé in Seelow mit gemeinsamem Frühstück
    mehr
  • 14 August 2017
    Selbsthilfegruppe Verwaiste Eltern in Müncheberg
    mehr
  • 14 August 2017
    Selbsthilfegruppe AGUS - Angehörige um Suizid
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links