Therapiemöglichkeiten

Eine Übersicht über unsere Therapiemöglichkeiten und -methoden können Sie hier finden. Bei vielen Therapien arbeiten wir eng mit anderen Abteilungen unseres Klinikums zusammen.

Bei all unseren Therapien, ob medikamentös oder nicht, erstellen wir mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan welcher genau auf Ihr Krankheitsbild abgestimmt ist. Dadurch und durch eine korrekte Diagnose können wir den bestmöglichen Heilungserfolg erzielen.

Capsaicin

Capsaicin ist der Stoff, der das Chilli so scharf macht. Seit einigen Jahren wird es erfolgreich bei Nervenschmerzen eingesetzt, etwa nach Gürtelrose oder auch bei Polyneuropathien. Bei der Anwendung ist viel Sorgfalt und Erfahrung gefordert. Dann aber kann es die Befreiung von anders nicht zu behandelnden Schmerzen bedeuten.

Ergotherapie

Ergo kommt aus dem Griechischen und bedeutet: Werk, Arbeit. Und so geht es in der Ergotherapie darum, ganz praktische Tätigkeiten, die durch Krankheit verlorengegangen oder beeinträchtigt sind, wieder neu zu lernen. Ziel ist, die Selbstständigkeit im Alltag möglichst weitgehend wieder zu erreichen.
Mehr dazu auf den Seiten der Ergotherapie

 

Immunmodulation

Auf kaum einem Gebiet schreitet die medizinische Forschung so rasch voran wie in der Erkundung unseres Immunsystems. So kann durch moderne Medikamente, die das Immunsystem beeinflussen, heute schon erreicht werden, dass bei Multipler Sklerose Schübe seltener auftreten und Behinderung hinausgezögert wird.

Multiple Sklerose Ambulanz

Patienten mit Multipler Sklerose können im Immanuel Klinikum unter bestimmten Voraussetzungen auch ambulant behandelt werden. Alle notwendigen Untersuchungen können in diesem Rahmen veranlasst und Therapien, ebenso wie Medikamente und Hilfsmittel, verordnet werden.

 

Physiotherapie

Das Fundament der Behandlung bei vielen neurologischen Erkrankungen ist die Physiotherapie. Hierbei gibt es jedoch die verschiedensten, auf den Einzelfall abgestimmten, Spezialisierungen. Unsere Experten arbeiten mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan aus.

Stroke Unit

Mit Hilfe der Stroke Unit ("Schlaganfalleinheit") wird der Patient nach einem akuten Schlaganfall dauerhaft genauestens überwacht, um die wesentlichen Vitalwerte in einem optimalen Bereich zu halten, damit das Gehirn die besten Möglichkeiten hat, sich von dem Schlag zu erholen.

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Thomas Brosch
    Chefarzt der Abteilung für Neurologie und Schmerztherapie in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Sekretariat Arztdienst
    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-347
    F 033638 83-311
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 25 Februar 2019
    MS-Erzählcafé Rüdersdorf
    mehr
  • 25 März 2019
    MS-Erzählcafé Rüdersdorf
    mehr
  • 22 April 2019
    MS-Erzählcafé Rüdersdorf
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK