Magengeschwüre

Bei diesen Erkrankungen, die auch Ulkusleiden genannt werden, handelt es sich um Geschwüre am Magen und dem Zwölffingerdarm.

Was sind Magengeschwüre?

Zwölffingerdarmgeschwür, auch Duodenalgeschwür genannt

Magengeschwüre, auch Peptische Geschwüre genannt, sind eine häufige Erkrankung, wobei Zwölffingerdarmgeschwüre rund dreimal häufiger als Magengeschwüre sind. Männer erkranken dreimal so häufig am Zwölffingerdarmgeschwür wie Frauen. Beim Magengeschwür ist die Verteilung zwischen den Geschlechtern ausgeglichen, beide Erkrankungen nehmen ab dem vierzigsten Lebensjahr deutlich zu. Generell entsteht ein Ulkus durch ein Missverhältnis zwischen Faktoren, welche die Magenschleimhaut schützen, und Faktoren, welche die Schleimhaut schädigen. Oft ist für den Befall der Magenschleimhaut und die Entstehung eines Zwölffingerdarmgeschwürs das Bakterium Helicobacter pylori verantwortlich.

Helicobacter pylori

Auch die Einnahme bestimmter Schmerzmittel (NSAR) kann zur Geschwürsbildung beitragen. In einigen Fällen führen diese Magen- und Duodenalulzera zu Blutungen, die lebensbedrohlich sein können. Die Diagnose und Behandlung erfolgen mittels Magenspiegelung. Wir halten dafür eine 24 Stunden Notfall-Rufbereitschaft für Endoskopie vor, um den Patienten rund um die Uhr bei Blutungen und anderen akuten Situationen mit einer Endoskopie helfen zu können.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Daniel Merkel
    Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Sekretariat Arztdienst
    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-309
    F 033638 83-311
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK